Augenlasern beim führenden Experten

Augenlasern Linsenimplantation Teufen Schweiz

Häufige Fragen

Häufige Fragen

FAQ

Hier finden Sie übersichtlich Antworten auf die am häufigsten an uns gestellten Fragen. Bitte klicken Sie sich durch. Falls Sie aber noch weitere Fragen haben, die hier nicht von uns beantwortet wurden, können Sie diese gerne uns entweder über einen kurzen Telefonanruf (+41 71 335 85 85), persönlichen spontanen Besuch oder über unser Kontaktformular stellen. Wir beantworten Ihre Fragen sehr gerne!

Kann man nach einer Augenlaseroperation blind werden?

Eine Blindheit nach einer Augenlaserbehandlung kann niemals vorkommen, weil lediglich die Hornhaut neu geformt wird. Die Netzhaut, welche hinter dem Glaskörper liegt und für das effektive Sehen verantwortlich ist, bleibt verschont. Dank unserer modernsten Lasergeräte lassen sich sogar minime Bewegungen bzw. Veränderungen des Auges während der Augenoperation automatisch mit dem Laser ausgleichen.

Bleiben die Resultate langfristig bestehen?

Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen, dass die Ergebnisse nach einer Augenlaseroperation dauerhaft sind. Minime Abweichungen sind aber trotzdem möglich. Sie können aber davon ausgehen, dass die Resultate dauerhaft sind, wenn nach einem halben Jahr die Ergebnisse unverändert stabil sind. Unsere Erfahrung zeigt, je besser der Patient unsere ärztlichen Vorschriften befolgt, umso besser kann er auch mit dem Resultat rechnen. Nachkontrollen nach der Augenlaser Operation sind zwingend nötig und sollten auch wahrgenommen werden, da sie alleine der Sicherheit des Patienten dienen um mögliche Komplikationen von Anfang an zu vermeiden.

Wer bezahlt für meine Augenlaseroperation?

Da das Augenlasern einen refraktiven Eingriff darstellt (und keine Augenkrankheit darstellt) muss der Patient für die Kosten der Augenlaserbehandlung selber aufkommen. Die Krankenkassen übernehmen nichts. Selten: Falls hingegen ihre starke Fehlsichtigkeit krankheitsbedingt ist, falls zum Beispiel zwischen beiden Augen ein grosser Fehlsichtigkeitsunterschied besteht, kann die Krankenkasse für die Kosten der Augenlaseroperation aufkommen. Dies müssen Sie aber im vornherein mit Ihrer Krankenkasse abklären.

Können beide Augen gleichzeitig operiert werden?

Ja, beide Augen können gleichzeitig gelasert werden. Dies wir auch von den allermeisten Patienten so gewünscht wie bei der PRK, Femto LASIK und No Touch Trans PRK Augenlasermethode. Bei den beiden Verfahren Linsenaustausch und Zusatzlinsen empfehlen wir, dass das zweite Auge mit einem Abstand von 1-2 Wochen nach dem ersten Auge operiert wird. In Ausnahmefällen können aber auch beide Augen gleichzeitig operiert werden.

Treten Schmerzen beim Eingriff auf?

Während der Augenlaseroperation spüren Sie praktisch nichts, da ihre Augen betäubt werden. Nach der Augenlaseroperation hingegen kann es zu einem Brennen, Tränen und Schmerzen kommen. Dies ist ganz normal und klingt gegen Ende des Tages ab.

Sind die Augen nach der Augenlaser OP trockener?

Nach einer Augenlaserbehandlung sind die Augen trockener als zuvor. Aus diesem Grund verabreichen wir Ihnen spezielle Augentropfen, die Sie auf auf Ihre Augen applizieren müssen. Die Trockenheit nimmt mit der Zeit ab.

Was sind die nächsten Schritte nach der Augenlaseroperation?

Nach der Augenlaseroperation empfehlen wir Ihnen zu unseren Nachkontrollen zu kommen. Alle Nachkontrollen (sowie Medikamente) sind innerhalb von 3 Monaten nach der Operation im Preis inbegriffen und sollten demzufolge auch wahrgenommen. Unsere erste Nachkontrolle findet am Folgetag der Operation statt; die zweite Nachkontrolle nach 3-4 Tagen, die dritte Nachkontrolle nach ein paar Wochen und die letzte Nachkontrolle nach 3 Monaten.

Ab wann kann ich meine Arbeit wie gewohnt wieder aufnehmen?

Dies hängt ganz von der gewählten Augenlasermethode ab. Beispielweise bei der LASIK und Femto LASIK sollten Sie einen Tag nach der Augenlaseroperation zur Erholung Ihrer Augen einplanen und keine berufliche Tätigkeiten nachgehen sowie keine sportliche Aktivitäten ausüben. Bei der No Touch Trans PRK Augenlasermethode dauert die Erholungsphase sogar länger, nämlich 3-4 Tage. Auch an diesen Tagen sollten Sie keine berufliche Tätigkeit nachgehen sowie kein Sport praktizieren. Befolgen Sie bitte alle unsere Anweisungen, damit das bestmögliche Resultat, auch in Ihrem Interesse, erzielt werden kann. Ein Krankheitsschreiben sollten Sie bei Ihrem Hausarzt einholen. Planen Sie bitte im Voraus, ob Sie Auszeiten oder Ferien für die wenigen Tage nach der Augen OP nehmen.

Wann darf ich wieder Auto fahren?

Bei den beiden Augenlasermethoden Femto LASIK und LASIK sowie Linsenimplantationen (Linsenaustausch & Zusatzlinsen) dürfen Sie bereits am Folgetag wieder Auto fahren. Bei der No Touch Trans PRK Augenlasermethode dauert der Heilungsprozess hingegen länger. Hier dürfen Sie erst nach ca. 3-7 Tagen nach der Augenlaseroperation wieder Auto fahren. Wichtig: Die Sehschärfe verbessert sich in den Folgetagen.

Ich bin unzufrieden mit dem Resultat. Was kann ich machen?

Falls Sie unzufrieden mit dem Ergebnis Ihrer Augenlaser OP sind, sprechen Sie uns diesbezüglich sofort an. Gerne korrigieren wir Ihre Sehschärfe im Nachhinein kostenlos nach.

Welche Nebenwirkungen bzw. Risiken können nach der OP auftreten?

Risiken und Nebenwirkungen können wie bei jeder Operation nie vollständig ausgeschlossen werden. Einigen Patienten verspüren nach der Augenlaser OP eine starke Trockenheit, welche mittels speziellen Augentropfen gut behandelt werden können. Ausserdem können auch Blendungserscheinungen (Halo) auftreten, die man ebenso gut behandeln kann. Unterkorrekturen sowie Überkorrekturen sind auch möglich. Diese korrigieren wir natürlich kostenlos in einer Nachlaserbehandlung.

Lassen sich auch Blendungserscheinungen beim Augenlasern beheben?

Ja. Mittels dem Programm Wellenfront, welches zusätzlich zu jeder Augenlasermethode angewandt werden kann, können Blendungserscheinungen behoben werden. Die Wellenfrontbehandlung kostet CHF 300 zusätzlich zu jeder Augenlasermethode. Falls Sie daran interessiert sind, teilen Sie dies unserem Augenarzt innerhalb Ihrer Voruntersuchung mit.

Kontaktieren Sie uns

Melden Sie sich jetzt an für den kostenlosen Kurzcheck! Er nimmt nur 15 Minuten in Anspruch und prüft, ob Sie für diese Behandlung geeignet sind oder nicht.




Augenklinik Teufen

Gremmstrasse 17
CH-9053 Teufen AR

Jetzt Route planen

Rufen Sie unsere Hotline an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Termin vereinbaren

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 07:30–12:00 Uhr und 13:30–17:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung!

Google Bewertung
4.7