Augenlasern beim führenden Experten

Augenlasern Wellenfront Teufen Schweiz

Wellenfront

Wellenfront Augenlaser Behandlung – Für noch schärfere Ergebnisse 

Wellenfront kurz und knapp

Jedes menschliche Auge ist ein Unikat. Auf mikroskopisch kleiner Ebene lassen sich an jedem Auge Abweichungen von der perfekt natürlichen Form feststellen, die zu kleinen und grossen Brechungsfehlern führen. Komplexe Sehfehler, die durch individuelle Schwächen des Auges entstehen, erschweren den Einsatz einer herkömmlichen Augenlaserbehandlung oder liefern nicht die gewünschten Ergebnisse. Mit der Wellenfront Technologie ist es möglich, persönliche Abbildungs- und Brechungsfehler auszugleichen und zu einem absolut scharfen Fokus zu gelangen.

Wellenfront Behandlung Teufen Schweiz

Komplexe Sehschwächen sind auch durch Brillen und Kontaktlinsen nicht auszugleichen, vielen Betroffenen ist die Möglichkeit zur Veränderung dieser Sehschwäche deshalb gar nicht erst bewusst. Der sinnvolle Einsatz der speziellen Augenlaserbehandlung liegt zur Verbesserung der Nachtsichtfähigkeit eines Patienten vor. Da nur ein Bruchteil betroffener Patienten spürbar von dieser Spezialform des LASIK / LASEK / Femto LASIK / No Touch Trans PRK, profitiert, wird die Wellenfront Technologie vergleichsweise selten angewandt. Für den Ausgleich komplexer Störungen und Irritationen ist die Technologie jedoch der einzige moderne Ansatz, der hochpräzise feinste Sichtabweichungen ausgleicht.

Wichtige Informationen im Überblick

Technologie:Separates Programm, kombinierbar mit LASEK, Trans PRK, LASIK und Femto LASIK
Dauer:Wenige Minuten
Arbeitsfähig:Siehe LASEK, Trans PRK, LASIK und Femto LASIK
Schmerzen:Siehe LASEK, Trans PRK, LASIK und Femto LASIK
Endgültige Sehkraft:1-3 Monate
Risiken:Siehe LASEK, Trans PRK, LASIK und Femto LASIK
Anwendung:Ja
Kosten (pro Auge):Aufpreis CHF 300

Download Wellenfront

Eine Übersicht zum Zusatzprogramm Wellenfront in Printform finden Sie hier: Wellenfront – Augenklinik Teufen

Anwendungen

  • Zusammen mit LASIK
  • Zusammen mit Femto LASIK
  • Zusammen mit LASEK
  • Zusammen mit No Touch Trans PRK
  • Nicht gleichzeitig mit Zusatzlinsen (Phake Linsen)
  • Nicht gleichzeitig beim Linsenaustausch

Preis

  • Kurzcheck: Kostenlos
  • Voruntersuchung: CHF 350
  • Wellenfront: zusätzlich CHF 300 (pro Auge) zum Preis der durchgeführten Augenlaserbehandlung
  • Augenlaserbehandlungen:
    • LASEK: CHF 1500 (pro Auge)
    • No Touch Trans PRK: CHF 1550 (pro Auge)
    • LASIK: CHF 1900 (pro Auge)
    • Femto LASIK: CHF 1950 (pro Auge)
  • Total:
    • Wellenfront mit LASEK: Wellenfront + LASEK + Voruntersuchung: CHF 3950 (für beide Augen)
    • Wellenfront mit No Touch Trans PRK: Wellenfront + No Touch Trans PRK + Voruntersuchung: CHF 4050 (für beide Augen)
    • Wellenfront mit LASIK: Wellenfront + LASIK + Voruntersuchung: CHF 4750 (für beide Augen)
    • Wellenfront mit Femto LASIK: Wellenfront + Femto LASIK + Voruntersuchung: CHF 4850 (für beide Augen)
  • Studierender/Lernender? Falls ja, dann profitieren Sie von 10% Rabatt auf das Augenlasern! Mehr dazu erfahren Sie hier.

Vorteile

Bei allen Augenlaser- und Linsenverfahren profitieren Sie u.a. von folgenden Vorteilen:

  • Sehr breites Behandlungsspektrum, auch über den einzelnen Eingriff hinaus
  • Mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Augenchirurgie und Augenheilkunde
  • Beste Preise in der Ostschweiz!
  • Alle Nachkontrollen (inkl. Medikamente) sind innerhalb von 3 Monaten im Preis inbegriffen
  • Falls Sie mit Ihrer Augenlaseroperation unzufrieden sind, korrigieren wir Ihre Augen (innerhalb von 3 Monaten) kostenlos nach, bis Sie zufrieden sind!
  • Anwendung nur wissenschaftlich bewiesenen Behandlungsmethoden und Verfahren
  • Anwendung nur weltweit modernster Lasergeräte, Linsenimplantate und Behandlungsmethoden
  • Verabreichung bester und bewährtester Medikamente
  • 10% Augenlaser Rabatt für Lernende und Studierende
  • Finanzierungsmöglichkeiten (CashMed)

Voraussetzungen für die wellenfrontgesteuerte LASIK:

  • Alter über 21 Jahre
  • Nicht schwanger, nicht stillend
  • Kein Augenleiden
  • Stabiler Refraktionswert über die letzten Jahre
  • Der Refraktionsfehler liegt im Rahmen der möglichen Korrektur

So wird die Wellenfront Technologie ausgeführt:

Im ersten Schritt wird mittels Aberrometer eine präzise Vermessung Ihres Auges durchgeführt. Auf diese Weise werden die exakt vorliegenden, individuellen Sehfehler festgestellt und als Daten für die computergesteuerte Augenlaserbehandlung zusammengetragen. Die sogenannte Wellenfront-Messung dient dabei der Erstellung des individuellen Augenprofils, dessen Aussagekraft weit über die Ermittlung der jeweiligen Sehschwäche hinausgeht.

Während der eigentlichen Behandlung kommt nach lokaler Betäubung des Auges der Excimer-Augenlaser zum Einsatz. Hier ist die Durchführung des Verfahrens als LASIK, LASEK, Femto LASIK oder No Touch Trans PRK möglich, die schützende Hornhautschicht des Auges wird mittels Laser oder durch ein Mikro-Skalpell als vorbereitende Massnahme geöffnet. Der Laser gleicht anschliessend die ermittelten Sehschwäche hochpräzise aus, wobei ein Eye-Tracker die zwischenzeitlich auftretenden Augenbewegungen gezielt ausgleicht.

Nach der Operation, die pro Auge nur einige Minuten in Anspruch nimmt, kann es in den ersten Tagen zum Fremdkörpergefühl im Auge kommen. Im Vergleich zu anderen Verfahren verbessert sich die Sehfähigkeit nach dem Eingriff schnell, nicht selten ist schon nach einem Tag ein deutlich verbessertes Sehen möglich. Wie bei Augenlasern mit anderen Methoden wird nach der OP eine vor Ausseneinflüssen schützende Linse aufgesetzt. Diese entfernt der Chirurg einen Tag nach dem Eingriff, woraufhin die Nachbehandlung bei diesem hochwertigen und präzisesten Verfahren aller Laserbehandlungen erfolgt.

Schritte bei der Wellenfrontmessung

Lasek Behandlung in Teufen Schweiz

1. Produktion eines Lichtstrahles

Der Augenarzt misst beide Augen mit einem Wellenfrontscanner, genannt Analyzer oder Aberrometer. Der Wellenfrontscanner produziert einen Lichtstrahl, welcher durch das Auge hindurchgeht und an der Netzhaut fokussiert wird.

Lasek Behandlung in Teufen Schweiz

2. Reflexion durch die Netzhaut

Die Netzhaut reflektiert den Lichtstrahl durch die Linse, Pupille und Hornhaut zurück.

Lasek Behandlung in Teufen Schweiz

3. Messung von Irregularitäten

Ein Sensor misst dann die Irregularitäten des Lichtstrahles, welcher zuvor durch das Auge ging.

Lasek Behandlung in Teufen Schweiz

4. Erzeugung einer 3D-Karte

Unter Einbezug dieser Messung, produziert der Wellenfrontcomputer eine sichere dreidimensionale Karte der Lichtstrahlen, gebildet durch Ihr optisches System, und deckt Imperfektionen in Ihrem Sehen auf. Die Daten der Wellenfront werden benutzt, um den Excimer-Laser zu programmieren. Dies erlaubt dem Augenarzt, die Hornhaut kontrolliert während des Laserverfahrens abzutragen.

Behandlungsablauf:

Weitere Informationen zum Behandlungsablauf finden Sie hier.

Vorteile von Wellenfront:

  • Verbesserung der Sehqualität durch Reduktion von schlechtem Sehen bei Nacht, Schwierigkeit beim Nachtfahren, Blendung, Ringsehen und verzogene Bilder nach der Operation
  • Mit Hilfe von Wellenfront lassen sich sogar optische Abbildungsfehler korrigieren, die nicht mit Gläsern oder Kontaktlinsen korrigiert werden können
  • Weniger invasiv als intraokulare Chirurgie (Linsenimplantation)
  • Kleinste Irregularitäten an den Hornhäuten können korrigiert werden
  • Schmerzloses und schnelles verfahren wie bei der No Touch Trans PRK

Nachteile von Wellenfront:

  • Abtrag von mehr Hornhautgewebe als bei konventioneller Behandlung
  • Keine Anwendung bei dünner Hornhaut
  • Keine Anwendung beim Keratokonus
  • Keine Anwendung, wenn die Werte der Kurzsichtigkeit (Myopie), Weitsichtigkeit (Hyperopie) oder Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) zu weit weg von Standardwerten liegen
  • Keine Anwendung bei Augenkrankheiten
  • Keine Anwendung bei stark trockenen Augen
  • Einschränkungen bei gewissen Beschäftigungen sind möglich

Mögliche Risiken und Nebeneffekte bei der Wellenfront:

  • Über- und Unterkorrektur (mit der Möglichkeit einer Nachkorrektur)
  • Reduziertes Kontrastsehen (Scharfsehen)
  • Schlechtes Nachtsehen
  • Blendung, Ringsehen, Sternsehen, Doppeltsehen
  • Hornhautinfektionen
  • Lichtempfindlichkeit
  • Trockene Augen
  • Komplikationen des Läppchens (während oder nach der Operation)
  • Sehschärfeverlust
  • Abnahme des initialen Effektes
  • Andere mögliche Komplikationen von LASEK, No Touch Trans PRK, LASIK oder Femto LASIK

Kontaktieren Sie uns

Melden Sie sich jetzt an für den kostenlosen Kurzcheck! Er nimmt nur 15 Minuten in Anspruch und prüft, ob Sie für diese Behandlung geeignet sind oder nicht.




Augenklinik Teufen

Gremmstrasse 17
CH-9053 Teufen AR

Jetzt Route planen

Rufen Sie unsere Hotline an oder senden Sie uns eine E-Mail.

Termin vereinbaren

Nutzen Sie unser Kontaktformular, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 07:30–12:00 Uhr und 13:30–17:30 Uhr, sowie nach Vereinbarung!

Google Bewertung
4.7